Sonderausstellung „Drebkau und Umgebung auf alten Ansichtskarten“ aus der Sammlung von Rüdiger Krause

Die historischen Ansichtskarten gewähren einen Blick in die wechselvolle Vergangenheit der Stadt Drebkau und seiner amtsangehörigen Gemeinden. Zahlreiche, liebevoll dekorierte Exponate versetzen den Besucher zurück in die auf den Karten festgehaltenen vergangenen Zeiten. Kurze Hintergrundgeschichten aus der Chronik von Hans-Joachim Hoppe ergänzen die Ausstellung und bieten dem interessierten Besucher tiefere Einblicke in die Drebkauer Geschichte.
Die von seiner Tochter, Melanie Anschütz, zusammengestellten und als Bücher herausgegebenen geschichtlichen Artikel des Drebkauer Ortschronisten Hoppe, „Interessantes aus der Geschichte Drebkaus und seiner Amtsdörfer“ und „Schätze in der Gulitza“, sind im Museum käuflich zu erwerben.

Öffnungszeiten:
05. August - 04. November 2018
Donnerstag, Freitag und jeden ersten Sonntag im Monat 13 - 17 Uhr
oder nach Vereinbarung unter Tel.: 035602 22159


Fenster schließen
Seite drucken