20.03.2020 Cottbusverkehr passt Fahrpläne ab Montag an

Ab Montag, dem 23. März 2020, wird Cottbusverkehr weitere Anpassungen im Fahrplanangebot des Stadt- und Regionalverkehrs vornehmen. Diese ergeben sich aus den Maßnahmen, die zur Eindämmung des Coronavirus in Kraft getreten sind.

Momentan arbeitet Cottbusverkehr in Abstimmung mit den Aufgabenträgern Stadt Cottbus und dem Landkreis Spree-Neiße daran, ein entsprechend möglichst passgenaues Grundangebot zu erstellen. Die oberste Prämisse dabei ist es, dass weiterhin alle Orte im Bediengebiet und die Einrichtungen der kritischen Infrastruktur, inklusive Betreuungseinrichtungen für Kinder, durch den ÖPNV bedient werden. Über die entsprechenden Details werden wir zeitnah informieren.

Die neuen Fahrpläne werden innerhalb der nächsten zwei Tage unter www.cottbusverkehr.de veröffentlicht. Darüber hinaus werden diese auch als Aushangfahrpläne an den Scheiben des Kundenzentrums in der Stadtpromenade veröffentlicht.

Für auftretende Erschwernisse bittet Cottbusverkehr um Verständnis. Gleichzeitig weisen wir daraufhin, dass es aufgrund der aktuellen Lage immer wieder zu kurzfristigen Änderungen kommen kann, über die wir dann zeitnah informieren.

Cottbusverkehr


Fenster schließen
Seite drucken