Aktuelles
Mitteilung des Fundbüros
Im Fundbüro der Stadt Drebkau wurden mehrere Schlüsselbunde und ein Handy (Fundort Sparkasse Drebkau) abgegeben.gez. Jurischka-DrobigVerwaltungsangestellte ...weiter
Stellenangebot für den Bundesfreiwilligendienst
Die Schiebell- Grundschule Drebkau ist anerkannte Einsatzstelle des Bundesfreiwilligendienstes.Wir suchen zur Besetzung Freiwillige zur Unterstützung ...weiter
Öffentliche Bekanntmachung über die Anmeldetermine zur Aufnahme in die Grundschule (Primarstufe) für das Schuljahr 2020/2021
Die Anmeldung der schulpflichtigen Kinder hat spätestens bis zum 28.02.2020 bei der zuständigen Grundschule zu erfolgen.Schulpflichtig sind alle Kinder, ...weiter
Information für die kommunalen Kindertagesstätten der Stadt Drebkau
Ab Januar 2020 steigt die monatliche Essengeldpauschale von derzeit 29,00 € auf 36,80 € pro Monat. Die Erhöhung wurde am 03.12.2019 mit der 2. Änderungssatzung ...weiter
Archäologische Exkursion nach Slowenien
Sehr geehrte Damen und Herren,werte Partner, liebe Freunde der Archäologie, wir planen im kommenden Jahr eine archäologische Exkursion nach Slowenien. ...weiter
Suchtberatung in Drebkau
Verbringt Ihr Kind mehr Zeit am Handy als mit Ihnen? Haben Sie jemals darüber nachgedacht ob Sie oder ein Angehöriger zu viel Alkohol trinken? Die Beratungsstelle ...weiter
Veranstaltungen
Handerkermesse der CMT
25.01.2020 - 26.01.2020  
Stand der Unternehmer der Stadt Drebkau und der Stadtverwaltung
Zampern in Siewisch/ Koschendorf
25.01.2020  
09:30 Uhr 

9:30 Uhr Koschendorf / 13:00 Uhr Siewisch/ ab 19:00 Uhr Faschingstanz in der Gaststätte ...weiter
Kartenverkauf SKC
25.01.2020  
10:00 Uhr - 12:00 Uhr 

Eisbein aus der Gulaschkanone
25.01.2020  
11:30 Uhr 

Auf Vorbestellung
Zampertanz OT Leuthen
25.01.2020  
19:30 Uhr 

Hüt´chenball für Alt und Jung
26.01.2020  
14:00 Uhr 

Kinderkarneval des SKC
26.01.2020  
15:00 Uhr 

 
Mitgliederversammlung und Beitragskassierung AV OG Jehserig 52 e.V.
31.01.2020  
18:00 Uhr 

Amtliche Bekanntmachung der Stadt Drebkau

Amtliche Bekanntmachung der Stadt Drebkau
Öffentliche Auslegung des Entwurfes des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes
„Pferdesportanlage am Hutungsweg im OT Drebkau “

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Drebkau hat am 22.10.2019 den Entwurf 2.0 des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Pferdesportanlage am Hutungsweg im OT Drebkau“ in der Fassung August 2019 bestätigt und zur Offenlage bestimmt. Der Beschluss wurde einstimmig gefasst.

Der Entwurf 2.0 in der Fassung August 2019 mit Begründung und Umweltbericht liegen gemäß § 4a Abs. 2 i.V.m.§ 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) in der Zeit vom:

vom 8. Januar 2020 bis einschließlich 8. Februar 2020

öffentlich zur Einsichtnahme in der Stadtverwaltung Drebkau aus.

Die Unterlagen können während der Dienstzeiten der Stadtverwaltung Drebkau, Spremberger Straße 61, 03116 Drebkau im Bauamt, Zimmer 5, eingesehen werden. Eine Einsichtnahme außerhalb der Dienstzeiten ist nach vorheriger telefonischer Absprache (Tel.: 035602 562-36) möglich.

Während der Auslegungsfrist können von jedermann Hinweise, Bedenken und Anregungen zum Entwurf schriftlich oder während der Dienstzeiten zur Niederschrift vorgebracht werden.
Nicht fristgerecht vorgebrachte Hinweise können gem. § 4a Abs. 6 BauGB bei der Beschlussfassung unberücksichtigt bleiben. Es wird darauf hingewiesen, dass ein Antrag nach § 47 Verwaltungsgerichtsordnung unzulässig ist, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Die Beteiligung der Behörden und Träger öffentlicher Belange erfolgt parallel.

Der Geltungsbereich des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Pferdesportanlage am Hutungsweg im OT Drebkau“ befindet sich in der Flur 1 der Gemarkung Drebkau und umfasst die Flurstücke 258, 259, 260, 254 und 240 (teilweise). Die Gesamtgröße des Plangebietes beträgt ca. 8.800 m².
Die genaue Lage ist dem beiliegenden Übersichtsplan zu entnehmen.

Folgende wesentliche, bereits vorliegende Arten planungsrechtlicher Informationen sind verfügbar und können während der Auslegungszeit eingesehen werden:

1. Stellungnahme Landkreis Spree-Neiße, SG Kreis- Bauleitplanung/ Tourismus
vom 12.06.2017
Thematischer Bezug: Darstellungen im vorhabenbezogenen Bebauungsplan, Bezug auf Radtourismus

2. Stellungnahme Landkreis Spree-Neiße; SG Denkmalschutz
vom 12.06.2017
Thematischer Bezug: Hinweise zum Auffinden und den Umgang von beweglichen Bodendenkmalen

3. Stellungnahme Landkreis Spree-Neiße; SG technische Bauaufsicht
vom 12.06.2017
Thematischer Bezug: Hinweise zu Darstellungen im Bebauungsplan

4. Stellungnahme des Landesamtes für ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung
vom 31.05.2017
Thematischer Bezug: Arbeitsschutz und Flurneuordnung

Folgende wesentliche, bereits vorliegende Arten umweltbezogener Informationen sind verfügbar und können während der Auslegungszeit eingesehen werden:

1. Stellungnahme Landkreis Spree-Neiße, SG Untere Naturschutzbehörde
vom 12.06.2017
Thematischer Bezug: Ermittlungen und Bewertungen der Umweltauswirkungen, Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen

2. Stellungnahme Landkreis Spree-Neiße, SG Untere Wasserbehörde
vom 12.06.2017
Thematischer Bezug: Gewässerbenutzung, Umgang mit Pferdemist, Jauche, Gülle


3. Stellungnahme Landesbetrieb Forst Brandenburg
vom 31.05.2017
Thematischer Bezug: Forstfachliche Prüfung


Drebkau, 19.11.2019

Paul Köhne
Bürgermeister

Übersichtsplan zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Pferdesportanlage am Hutungsweg im OT Drebkau“

Gemarkung: Drebkau
Flur: 1
Flurstücke: 258, 259, 260, 254 und 240 (teilweise)


Verknüpfte Dateien

PDF-Datei   Pferdesportanlage am Hutungsweg im OT Drebkau
 Kontakt:

Stadtverwaltung Drebkau
OT Drebkau

Spremberger Straße 61
03116 Drebkau

Telefon: 035602 562-0
Telefax: 035602 562-60


Sprechzeiten Verwaltung:

Montag09.00 - 12.00 Uhr

Dienstag09.00 - 12.00 Uhr
13.30 - 17.00 Uhr


Donnerstag09.00 - 12.00 Uhr
13.30 - 17.00 Uhr




 


 






Suche
Impressum
3XCMS
Datenschutz
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.