B 169/L 521/K 7126: Vollsperrung des Knotenpunktes bei Schorbus

Ab dem 22.07.2017 wird der Landesbetrieb Straßenwesen den Knotenpunkt B 169/L 521/K 7126 bei Schorbus erneuern. Die damit verbundene Vollsperrung wird bis voraussichtlich 30.07.2017 anhalten. Durch den anhaltenden Regen wird die Vollsperrung bis 31.07.2017 verlängert.
Eine weiträumige Umleitung der B 169 für den Durchgangsverkehr wurde bereits über die A 15 und A 13 ausgeschildert.

Die Umleitung von Cottbus aus wird über die B 97 bis kurz vor Spremberg geführt. Von dort geht es über die L 52 bis zur B 169 vor Drebkau.

Auf Grund der Vollsperrungen und der damit verbundenen Umleitung kommt es zu Einschränkungen im Linienverkehr.

Die genauen Änderungen zu den Fahrplaneinschränkungen können Sie auch bei Cottbus Verkehr GmbH unter der Telefonnummer (0)355 8662-0 erfragen oder im Internet unter

http://www.cottbusverkehr.de/fahrplan-regionalverkehr bzw. an den entsprechenden Haltestellen nachlesen.

Radfahrer mit dem Zielort Schorbus und Leuthen werden gebeten, während der Vollsperrung über Löschen und Laubst zu fahren.

Der Landesbetrieb Straßenwesen sowie alle am Bau Beteiligten bitten die Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Erschwernisse und Behinderungen

 Kontakt:

Stadtverwaltung Drebkau
OT Drebkau

Spremberger Straße 61
03116 Drebkau

Telefon: 035602 562-0
Telefax: 035602 562-60


Sprechzeiten Verwaltung:

Montag09.00 - 12.00 Uhr

Dienstag09.00 - 12.00 Uhr
13.30 - 17.00 Uhr


Donnerstag09.00 - 12.00 Uhr
13.30 - 17.00 Uhr









Suche
Impressum
3XCMS
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.